Kurse & Workshops

Du möchtest Swingtanzen lernen? Hier sind deine Möglichkeiten:

LINDY HOP – Der Swingtanz aller Swingtänze

Wöchentliche Lindy-Hop-Kurse: jeden Dienstag & Donnerstag

Fortlaufende, wöchentlich stattfindende Lindy Hop Kurse gibt es jeden Dienstag im Jazzit und jeden Donnerstag in der Tanzschule Seifert. Du bist Neueinsteiger? Dann ist das Beginner-Level genau das Richtige für dich. Nach dem dreimonatigen Einsteiger-Block geht es mit dem dreimonatigen Improver-Level weiter. Danach kannst du nach Rücksprache mit deinen Trainern und einer positiven Trainerempfehlung ins Intermediate-1-Level aufsteigen, das ist ein fortlaufendes Level, das homogen weiterläuft.

Willkommen ist jeder, der gerne Swingtanzen lernen möchte. Ein Tanzpartner ist schön, aber nicht notwendig. In allen unseren Kursen werden die Partner regelmäßig gewechselt. Dies dient einem schnelleren Lernerfolg und ist beim Swingtanzen üblich.

Die ideale Ergänzung zu deinen Kursen sind übrigens unsere Open-Friday-Trainings, wo du das Erlernte in lockerer Atmosphäre wiederholen und üben kannst.

Levels: Dienstag: Donnerstag:
Anfänger-Level: 21.00 Uhr: Lindy Hop Beginner Dienstagskurs18.00 Uhr: Lindy Hop Beginner Donnerstagskurs
Improver-Level: 20.00 Uhr: Lindy Hop Improverkurs Dienstag21.00 Uhr: Lindy Hop Improverkurs Donnerstag
Specials (Geeignet für jedes Level): Immer 19.00 Uhr
Special November: Blues!
Intermediate Level (buchbar nach posivitiver Trainerempfehlung): 19.00 Uhr Lindy Hop Intermediate Kurs Dienstag20.00 Uhr Lindy Hop Intermediate Kurs Donnerstag

 

SOLO CHARLESTON & AUTHENTIC JAZZ

Monats-Kurs-Specials & Wochenend-Workshops mehrmals pro Jahr

Im Kurs für Solo Charleston & Authentic Jazz baust du spielerisch dein Jazz-Step-Repertoire aus. Du lernst ganz neue Bewegungsformen, was sich sehr positiv auf Balance, Körpergefühl und Körperkontrolle auswirkt – das sieht und spürt man dann übrigens auch in deinem Paartanz. Er hilft dir auch dabei, deine Musikalität bewusster zu entdecken und auszuleben. Solo-Jazz-Schritte braucht man auch für allerhand Jazz-Routinen, wie etwa den Shim Sham, den Trankie Doo oder den Big Apple – diese Routinen sind fixer Bestandteil der Swingkultur: sie werden überall auf der Welt getanzt! Und das macht unglaublich viel Spaß. Für Solo Charleston & Authentic Jazz bieten wir sowohl Wochenend-Workshops – mehrmals pro Jahr – als auch einen fortlaufenden 3-Monatskursblock – der auch für Einsteiger geeignet ist – an.

Derzeit kein Kurs! Bei Interesse Voranmeldung unter: info@allthatswing.at

COLLEGIATE SHAG:

Monats-Kurs-Specials & Wochenend-Workshops mehrmals pro Jahr

Collegiate Shag ist ein Paartanz aus der Familie der Swing-Tänze, der erstmals in den 1930er- und 1940er-Jahren in Mode kam und sich auch heutzutage wieder speziell in der Swing-Szene großer Beliebtheit erfreut. Shag und Collegiate Shag finden sich auf vielen regulären Lindy-Hop- und Swing-Veranstaltungen als fester Bestandteil im Programm. Auf dem Social Dance Floor wird er besonders gern zu schnellen Liedern getanzt. Die Schritte sind dabei eher klein und schnell, die Tanzhaltung aufrecht und eher eng, dafür die Füße schwungvoll!

Mehrmals pro Jahr als Special! Bei Interesse Voranmeldung unter: info@allthatswing.at

BLUES:

Monats-Kurs-Specials & Wochenend-Workshops mehrmals pro Jahr

Blues als Tanz gehört zum Jazz Dance und teilt sich mit dem  Lindy Hop den afro-americanischen Ursprung. Aber im Blues Dance wird weniger Betonung darauf gelegt, die Bewegungen auf den Zählschlag genau zu beginnen. Trotzdem hat der Tanz einen Puls – und damit etwas Erdendes. Der Grundschritt ist einfach Walking, also Gehen. Tänzer können auf der Stelle gehen oder sich in jede Richtung bewegen. Man unterscheidet zwischen Juke-Joint-, Slow-Drag-, und Ballroom-Blues, wobei Blues Dance und Blues-Musik natürlich eng zusammengehören. Viele Aspekte des Tanzes beziehen sich direkt auf die Musik, zu der getanzt wird, z.B. Ruf und Antwort, emotionale Intensität, Spannung und Lösung. Es ist ein idealer Tanz für langsame, bluesige Songs. Die Tanzhaltung ist dabei aufrecht und eng (closed embrace), verbunden über den Oberarm (closed) und offen – einfach nur voreinander.

Das ist das November-Special! Bei Interesse Voranmeldung unter: info@allthatswing.at

Deine Swing-Socials und Events by All That Swing

Egal, was ihr am liebsten tanzt, ob Lindy Hop, Solo Jazz & Charleston, Balboa oder Blues: kommt zu unseren Socials! All That Swing organisiert und veranstaltet regelmäßige Social-Dancing-Events und Swing-Tanz-Events, wo ihr das in den Kursen Erlernte in lockerer und offener Atmosphäre umsetzen könnt. Unser Motto dabei: Come & Dance with us! Everyone is welcome.

Fragen, Anregungen, Ideen? Schreib uns eine Nachricht!