SWING

„Swingin’ or nothing…“ –  ein Überblick

Unter Swing versteht man Vieles: er ist eines der wichtigsten Stilelemente im Jazz… er umfasst eine ganze Familie an Tänzen… er stellt eine eigene Musikrichtung… er transportiert ein Lebensgefühl… er beschreibt eine Kultur.

Historisches & Musikalisches

Die Geschichte des Swing: Wir haben versucht die Frage, was Swing eigentlich ist für euch und auch für uns selbst zu beantworten. Dabei haben wir uns ein wenig mit der Geschichte und den musikalischen und rhythmischen Elementen unserer Lieblingsmusik auseinandergesetzt.

Lindy Hop & Co

Die Tänze: Swing verdankt seine Popularität unter anderem seiner Tanzbarkeit – mit ihm entwickelten sich eine ganze Reihe an verschiedenen Swingtänzen. Allen voran der Lindy Hop, auch Jitterbug genannt. Aber auch Shag, Balboa und nach und nach East Coast Swing, West Coast Swing, Boogie und später der Rockn’Roll und der Jive.

Vintage Kultur & Lifestyle

Die (heutige) Swingkultur: Für uns bedeutet die mit dem Swing verbundene Kultur aber auch etwas anderes. Sie beschreibt ein spezielles Lebensgefühl, sie bietet Raum für Kreativität und Offenheit. Sie ist etwas Erdendes und gleichzeitig beflügelt sie und die Beschäfitung mit dem Swing macht uns einfach glücklich.