Lade Veranstaltungen
08
November

November Swing Break 08.–10.11.2019

8. November @ 8:0010. November @ 17:00
Salzburg 5020 Österreich
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Deine Swing Break im November!

Von 08.11.–10.11.2019 findet wieder die November Swing Break in Salzburg statt. Dieses Mal mit insgesamt 7 Stunden Lindy Hop Workshops auf drei Levels.

Auch dieses Jahr sind wieder zwei wunderbare internationale Trainerpaare zu Besuch in Salzburg – freut euch auf Lindy-Hop Intermediate-, Intermediate-Advanced- und Advanced-Workshops.

EURE TRAINER:

Two days of Lindy Hop!  Meet your teachers: Sarah & Matt (UK) und Fanny & Domen (DE/SLO)!

ACHTUNG: Workshop-Sprache  =  Englisch.
Wie in allen unseren Kursen und Workshops werden auch bei der November Swing Break die Partner in den Workshops ohne Ausnahme regelmäßig gewechselt.

About Sarah & Matt:

© Georgie Rastall

Sarah
Sarah Spoon hails from London originally, but now spend their time travelling in pursuit of the joy that comes from lindy hop. Having grown up dabbling in ballroom dancing, salsa, and northern soul, when they accidentally discovered swing dancing in 2012 it really was addiction at first triple step. Sarah is big on connection, communication and equality in partner dancing, and is found teaching, performing and competing internationally in both roles. The love of the music is a huge influence on Sarah’s movement, so it is no surprise that they are known for their musicality and humour in their dancing. They believe in the power of laughter, and their classes are fun, memorable and insightful whatever your level. (… And yes, they do have a spoon collection.)

Matt
Matt discovered Swing Dancing whilst studying at the University of Leeds in 2011. With music and theatre having been a big part of Matt’s childhood, to this day, he cannot believe how Swing Dancing has overtaken both and grown into the central part of his working life. Matt has taught all over the UK and is passionate about sharing his love and enjoyment of the Lindy Hop whilst trying to help everyone and anyone fall in love with every beat that Swings. He is also the Director of SwingOut Manchester, one of the UK’s newest Swing Dance companies based in Manchester.
As a teacher, Matt likes to bring a vibrant energy and theatrical flair both to his dancing and to his classes. He avidly believes in basing learning from a strong foundation of technique but makes more than enough room for fun, laughter and silliness along the way. He continuously strives to help dancers find and build their own sense of personality with dancing and loves to watch dancers perform their dance on the social floor. He looks forward greatly to meeting you on the dance floor soon!

 

Fanny & Domen

Fanny
Fanny entdeckte schon im Teenager-Alter die Liebe zur Musik der Swing-Ära. Da war es nur eine Frage der Zeit bis die Reise zu den passenden Tänzen führte. Seit etwa 10 Jahren ist sie auf dem Parkett der Münchner Swing Szene anzutreffen und unterrichtet seit einigen Jahren zusammen mit Domen regelmäßige Kurse in München.

Domen
Domen entdeckte 2008 das Lebensgefühl von Lindy Hop und Solo Charleston in seiner Heimatstadt Maribor, Slowenien. Musikalisch und mit viel Bewegung aufgewachsen, trafen im Tanz Domens Leidenschaften in perfekter Kombination aufeinander. Ab 2010 gab er regelmäßige Kurse in Slowenien, bevor er 2013 zum Unterrichten nach München und Salzburg zog.

Jazz und Swing Musik sowie alle Swing Tänze sind für Fanny und Domen auch nach einigen Jahren auf dem Parkett ein unverzichtbarer Teil ihres Lebens. Wenn sie tanzen, lieben sie es in einem Song verschiedene Swing-Tänze abzuwechseln. Dabei lassen sie sich ganz von der Musik und der Stimmung des Songs leiten. Tanz ist für die beiden Kommunikation, die beide Seiten zu Wort kommen lässt.
Ihre Stunden sollen euch primär die Freude am Tanzen vermitteln, aber gleichzeitig kommt die Technik nicht zu kurz. Neue Moves werden klar erklärt und dann direkt zu den schönsten Swing Songs geübt! Außerdem haben sie immer ein paar weiterführende Ideen zu den gelernten Moves in Petto, damit ihr mit neuer Inspiration auf die nächsten Tanzpartys gehen könnt.

 

Christiane:

Christiane
„The jazz pause is never an empty waiting for time. It is a withheld rhythmic energy. It produces anticipation, a kynetic excitement. There is a reserve which implies more than it shows.“ Dieses Zitat aus Mura Dehns Papers on Afro-American Social Dance ist für mich ein Schlüsselsatz zu Authentic Jazz – er beschreibt indirekt Jazz als eine Kommunikation vieler Beteiligter, die gemeinsam hören, tanzen, sehen, musizieren. Seit knapp 10 Jahren kann ich nun schon die Freude an diesem besonderen Austausch leben und (mit-)teilen – als Sängerin den Jazz bestimmen, als Tänzerin ihn verkörpern und als Trainerin vermitteln. Für diese Möglichkeiten bin ich dankbar, weil jeder dieser musikalischen Dialoge dank des Elements der Improvisation immer wieder eine neue Erfahrung ermöglicht.

LEVEL-BESCHREIBUNGEN WORKSHOPS LINDY HOP:

Intermediate:

Du hast das Improver-Level bereits in der Tasche und bist schon die ersten (1–12) Monate im Intermediate Level? Du tanzt seit 6–12 Monaten regelmäßig Lindy Hop. Du kannst einen Swing Out from Open (Lindy Turn) und Tandem-Charleston-Figuren problemlos folgen oder führen? Du versuchst dich an den ersten Footwork-Variationen und möchtest mehr, mehr, mehr Lindy Hop tanzen? Dann bist du hier genau richtig.

 

Intermediate-Advanced (mit Audition): 

Du tanzt mindestens seit 2 Jahren regelmäßig Lindy Hop, und bist seit mindestens 12 Monaten im Intermediate-Level oder schon im Intermediate-Advanced Level? Du warst bereits bei mehreren internationalen Festivals & lässt kein Social aus? Du liebst Footwork-Variationen und weißt ganz genau, an welcher Stelle du wann sein musst, damit die Moves funktionieren? Du arbeitest gerne an neuem Material, aber auch Technik macht dir Spaß, weil du weißt, dass es ohne einfach nicht geht.

 

Advanced (mit Audition)

Du tanzt seit mindestens 3–4 Jahren Lindy Hop und nimmst regelmäßig and Kursen und internationalen Workshops teil. Du hast kein Problem, auch bei höherem Tempo entspannt zu tanzen und kannst Dich auf dem Social Dance Floor auf deinen Tanzpartner einstellen. Connection und Muscality sind für dich die Dreh- und Angefunkte eines guten Tanzes. Du machst keine Moves, sondern tanzt.

ZEITEN WORKSHOPS:

Workshop ZeitenSA.: 09.11.2019
Jazzit
SA.: 09.11.2019
Dance Base
SO.: 10.11.2019
Jazzit
SO.: 10.11.2019
Dance Base
Änderungen vorbehalten!
10:30–11:30 UhrAudition für
Intermediate-Advanced
und Advanced
11:30–13:00 UhrAdvancedIntermediate-AdvancedIntermediate-AdvancedIntermediate
14:00–15:30IntermediateAdvancedAdvancedIntermediate-Advanced
16:00–17:30Intermediate-AdvancedIntermediateIntermediateAdvanced
20:30–21:30 UhrMUSICALITY CLASS
MIT CHRISTIANE BEINL
UND DEN STOMPIN’ LICKERS
(JAZZIT) FÜR ALLE LEVELS

BANDS & PARTY-MENU:

ACHTUNG: Wer sich bereits im Vorfeld Partytickets sicher möchte, kann dieses Mal einen Party Pass buchen. Darin sind beide Partys (Freitag & Samstag) sowie der Musicality Workshop am Samstag direkt vor der Party inkludiert. Vorverkaufstickets für die einzelnen Abendveranstaltungen gibt es keine. Wenn Ihr nur an einer der beiden Partys teilnehmen könnt/wollt, habt Ihr die Möglichkeit, Tickets an der Abendkasse zu erwerben. Aber Achtung: die Anzahl der Abendkassen-Tickes ist begrenzt. (Falls wir vorher schon ausverkauft sein sollten, gibt es evtl. keine Tickets mehr an der Abendkasse.)

Als Workshopteilnehmer benötigst du kein Partyticket, beide Partys sowie der Musicality Workshop am Samstagabend sind bereits im Workshop Pass inkludiert.
Partypässe können unter info@allthatswing.at gebucht werden (solltest du Student/ATS-Member sein, lass es uns wissen).

FREITAG:

SWINGING WARM-UP AM FR 08.11.2019 im Living Room Salzburg.

Unsere DJs sorgen dafür, dass ihr gut ins Workshop Wochenende startet.

Einlass ab 20:00 Uhr

Eintritt für Nicht-Workshop-Teilnehmer: Abendkasse (begrenzte Anzahl!) Euro 16,– / ATS-Members Euro 14,– / Students Euro 13,– / ATS-Student-Members Euro 12,–

SAMSTAG:

THE STOMPIN’ LICKERS, SAMSTAG 09.11.2019 im JAZZIT SALZBURG

Einlass mit Workshop oder Party Pass für den Musicality Workshop ab 20:00 Uhr

Musicality Workshop mit Christiane Beinl und The Stompin’ Lickers von 20:30 –21:30 Uhr

1. Set: ab ca. 21.30 Uhr.

Kein Workshop oder Party Pass?

  • Abendkasse (begrenzte Anzahl!) Euro 21,– / Mit Musicality Workshop: 34,-
  • ATS-Members Euro 15,– / Mit Musicality Workshop 30,-
  • Students Euro 13,– / Mit Musicality Workshop: 28,-
  • ATS-Student-Members Euro 12,– / Mit Musicality Workshop: 27,-

WORKSHOP- UND PARTY-PÄSSE

Paket / Preise in € Workshop Pass – pro Person: Party Pass – pro Person:
***
Regulär:110,00 €42,00 €
Paar:100,00 €
ATS-Member:95,00 € 37,00 €
ATS-Member-Paar: 90,00 €
Student:85,00 €35,00 €
Studenten-Paar:80,00 €
ATS-Member-Student: 75,00 €32,00 €
ATS-Member-Studenten-Paar:70,00 €

Workshop Pass (6h Lindy Hop + 1h Musicality Workshop mit Live Band-> 3h SA + 1h SA Abend / 3h SO pro Level inkl. beider Partys)

Party Pass: Partys am Freitag (Living Room) und Samstag (Jazzit) + 1h Musicality Workshop am Samstag vor dem ersten Set der Band.

 

DIE ANMELDUNG ZUR NOVEMBER SWING BREAK 2019 IST ABGESCHLOSSEN

Details

Start: 8. November @ 8:00
End: 10. November @ 17:00
Veranstaltung CategoriesSocial mit Liveband, Wochenend-Workshops

Veranstaltungsort

Ort der Veranstaltung: Mehrere Locations
Adresse: Salzburg 5020 Österreich
+ Google Karte

Veranstalter

Name des Veranstalters: All That Swing
Email: