Wir legen eine Zwangspause ein

Wir legen eine Zwangspause ein

Ab dieser Woche finden bis auf Weiteres weder Kurse noch Socials statt

Die Situation ist letzte Woche leider so kritisch geworden, dass wir gezwungen waren, vorerst sämtliche geplanten Aktivitäten (von Kursen über Workshops bis zu Socials) auszusetzen. Wir können momentan leider noch nicht abschätzen, wie lange die Zwangspause dauern wird, werden Euch aber, sobald wir mehr wissen, darüber informieren, wann und wie es weitergeht.
Was wir allerdings bereits jetzt sagen können: die Pause wird in jedem Fall mindestens bis nach Ostern dauern.

Natürlich bringt eine solche unerwartete Unterbrechung des gewohnten Programms einige Fragen mit sich. Wir werden versuchen, im Folgenden die meisten davon zu beantworten.

Was passiert mit den März-Stunden, für die ich bereits bezahlt habe? 

Die Kurse fallen nicht aus, sie sind nur auf unbestimmte Zeit verschoben. Das bedeutet, dass wir die letzten beiden Kurseinheiten, die im März nicht mehr stattfinden konnten, nachholen werden, sobald das möglich ist. Wir haben dafür verständlicherweise noch keine Termine, behalten die Situation aber im Auge.
Je nachdem, ab wann Entwarnung gegeben wird und wir unser reguläres Programm wieder aufnehmen können, werden wir entweder genau da weitermachen, wo wir aufgehört haben oder uns eine Alternative zum Nachholen der noch ausständigen Termine einfallen lassen. Sobald wir einen konkreten Überblick über die Möglichkeiten haben, werden wir Euch Bescheid geben.

 

Was passiert mit den April/Mai/Juni-Kursen, für die ich bereits bezahlt habe? 

Auch hier gilt: die Kurse fallen nicht aus, sie sind nur verschoben – und zwar bis zu dem Termin, an dem wir wieder weitermachen können. Wir hoffen, dass das spätestens im Mai der Fall sein wird, haben diesbezüglich aber leider keinerlei Sicherheit.
Bis auf Weiteres werden wir daher sämtliche Anmeldungen für zukünftige Kurse um einen Monat nach hinten verschieben (Anmeldungen für April werden zu Anmeldungen für Mai, Anmeldungen für Mai zu Anmeldungen für Juni etc.). Sollten wir auch im Mai noch nicht weitermachen können, werden wir eine weitere einmonatige Verschiebung vornehmen.

 

Ich bin für den April/Mai/Juni angemeldet, habe aber noch nicht bezahlt. Was passiert mit meiner Anmeldung? 

Für noch nicht bestätigte (noch nicht bezahlte) Anmeldungen gilt dasselbe, wie für bereits bezahlte (siehe oben). Sollte sich die Wiederaufnahme des Kursprogramms länger verschieben, werden wir diejenigen unter Euch, die sich für Kurse angemeldet aber noch nicht bezahlt haben, aller Voraussicht nach direkt anschreiben, um uns zu erkundigen, wie Ihr mit der Anmeldung umgehen wollt.

 

Solltet Ihr Euch für den April angemeldet haben, bitten wir Euch, keine weitere Anmeldung für den Mai vorzunehmen, da Eure bestehende Anmeldung automatisch umgebucht wird.

 

Ich hätte im April/Mai/Juni teilgenommen, kann aber im Mai/Juni/Juli nicht?

Uns ist natürlich klar, dass wir nicht in allen Bereichen unseres Lebens einfach mal zwischendurch die Pausentaste drücken und dann zu einem späteren Zeitpunkt einfach wieder weitermachen können. Sollte die aufgrund der Zwangspause nötig gewordene Umbuchung bei Euch zu terminlichen Problemen führen, können wir selbstverständlich eine weitere Umbuchung durchführen. In dem Fall würden wir Euch bitten, uns möglichst bald Bescheid zu geben, damit wir nicht erst ein paar Tage vor der Wiederaufnahme der Kurse wissen, wer tatsächlich teilnehmen wird.

 

Ich hatte geplant, im Mai/Juni an einem der Kurse teilzunehmen, hat es Sinn, sich jetzt anzumelden?

Wer geplant hatte, im Mai an einem Kurs teilzunehmen und noch nicht angemeldet ist, sollte das vorerst nur dann tun, wenn der Juni ggf. als Kursmonat auch in Frage kommt, da die Möglichkeit besteht, dass wir auch die Maikurse verschieben müssen.
Auch wenn wir recht zuversichtlich sind, dass wir im Juni wieder mehr oder weniger zur Normalität zurückkehren können, können wir natürlich nicht ausschließen, dass die Pause noch ein paar Monate dauern wird. Daher würden wir Euch raten, mit Anmeldungen für den Juni zumindest noch bis nach Ostern zu warten.

 

Was passiert mit meiner Anmeldung zur Variety Hour?

Auch die Variety Hour ist pausiert. Das bedeutet, dass sich der Beginner Shag, der für April vorgesehen war, vorerst auf Mai verschiebt und der für Mai vorgesehene Balboa auf Juni.
Sollten wir Eure Frage hier nicht beantwortet haben, könnt Ihr uns selbstverständlich wie gewohnt per E-Mail kontaktieren. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir in der momentanen Situation eventuell ein wenig länger für eine Antwort brauchen.

 

Wir hoffen, dass ihr alle die Pause gesund übersteht und freuen uns schon, Euch hoffentlich bald wieder auf der Tanzfläche zu sehen.

Eure Team von All That Swing