Specials & Mini-Workshops

Was sind Specials & Mini-Workshops?

Ergänzung zum laufenden Kursprogramm – oder völlig neues

Ergänzend zu den fortlaufenden Kursen bieten wir Mini-Workshops und Specials an. Diese finden nach Vorankündigung (meistens) entweder freitags, samstags oder sonntags statt.

Mini-Workshops befassen sich mit verschiedenen Topics. Es gibt vertiefende Spezialeinheiten rund um Lindy Hop – als perfekte Ergänzung zu den wöchentlichen Kursen. Aber auch eigene Einheiten rund um Solo-Charleston, Authentic Jazz, Collegiate Shag oder Balboa sind im Programm.

Specials:

Specials werden meist als Ergänzung zum laufenden Kursprogramm angeboten, um technische Details zu verfeinern oder dir die Gelegenheit zur Erweiterung deines individuellen Repertoires zu geben.

Zu unseren klassischen Specials gehören das Leader- oder Follower-Special, das sich nicht an alle Teilnehmer:innen unserer regulären Kurse richtet, sondern, wie der Name schon sagt, jeweils nur an Leads und Follows separat. In diesen Specials sind wir als Leads/Follows unter uns und können uns ganz auf die Bereiche konzentrieren, die nur uns betreffen.
Dabei gehen wir – auf unterschiedliche Tanz-Levels abgestimmt – auf technische Details der internen Connection und einige der häufigsten Lead- oder Follow-spezifischen Footwork-Variations (Swivels!) ein.

Aber auch Specials zu verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten, wie die Swingout-Clinic, in der wir uns intensiv um den Swingout from Open – und nur um den Swingout – kümmern, oder Connection-Specials, in denen wir uns mit einem der fundamentalsten Elemente unseres Paartanzes auseinandersetzen, stehen immer wieder auf dem Programm.  

Unsere Specials finden meistens freitags – unmittelbar vor einem Open Friday statt, damit du deine verbesserte Technik und neuen Variations gleich im Anschluss an das Special auf dem Social Dance Floor ausprobieren kannst. Damit die Open Fridays mit nicht allzu großer Verspätung starten müssen, finden die Specials an einem Tag meist nur für ein bestimmtes Level statt und dauern maximal 1,5 Stunden. 

Für wen sind die Specials gedacht?

Wir planen die Specials mit einem Auge auf unsere Kursteilnehmer:innen, um ihnen eine ideale Ergänzung zum regulären Kursprogramm zu bieten. Selbstverständlich sind uns aber auch alle anderen Vintage-Swing-Tänzer:innen herzlich willkommen, die die allgemeinen Teilnahmevoraussetzungen erfüllen.

Mini-Workshops:

Mini-Workshops sind sowohl als Erweiterung als auch als Ergänzung zum regulären Kursprogramm gedacht und finden meistens an Samstagen oder Sonntagen statt. 

Die Inhalte unserer Mini-Workshops sind auch ein wenig weiter oder allgemeiner gedacht als unsere Specials und inhaltlich nicht immer so nahe an unsere wöchentlichen Kurse angelehnt.
Zu unseren klassischen Mini-Workshops zählt der Balboa Sunday, bei dem nacheinander einzelne Mini-Workshops für Balboa-Tänzer:inen auf verschiedenen Levels stattfinden. Aber auch eine spezielle Variate des Leader- & Follower-Specials, bei dem Leads und Follows gemeinsam teilnehmen, und wir uns, einander gegenseitig unterstützend, abwechselnd auf die Bedürfnisse von Leads und Follows konzentrieren.
Mini-Workshops sind auch eine
 Gelegenheit, bereits erfahreneren Lindy Hoppern frischen Input auf einem Level anzubieten, das wir in unseren wöchentlichen Kursen nicht abdecken können.  

Da unsere Mini-Workshops meistens an Samstagen oder Sonntagen stattfinden und unmittelbar danach keine weiteren Veranstaltungen (wie z.B. der Open Friday) geplant sind, können wir uns ein wenig mehr Zeit nehmen. Daher können unterschiedliche Workshops (z.B. für verschiedene Levels) am selben Tag nach einander stattfinden, oder einzelne Workshops länger dauern.

Für wen sind die Mini-WOrkshops gedacht?

Wir planen die Mini-Workshops mit einem Auge auf die weitere Swingszene in Salzburg und versuchen, damit nicht nur eine Ergänzung zu unserem regulären Kursprogramm zu schaffen, sondern auch jene Bereiche abzudecken, für die uns in unserem regelmäßigen wöchentlichen Programm die Zeit oder Expertise fehlt. 
Deshalb richten sich unsere Mini-Workshops nicht nur an unsere Kursteilnehmer:innen, sondern auch an alle interessierten aktiven und angehenden Vintage-Swing-Tänzer:innen, die die allgemeinen Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. 

DU HAST Noch FRAGEN?

Wirf bitte einen Blick in unsere FAQ! Hier sind die häufigsten Fragen bereits ausführlich beantwortet. Bevor du dich für ein Special oder einen Mini-Workshop anmeldest, lies bitte auch unsere Swing-Etiquette und unsere AGB für Kurse & Mini-Workshops.